Kleine Globetrotterin

Es sind nicht Tage, nur noch Stunden,
dann geht es los, es ist soweit:
Den Globus willst Du ganz umrunden,
Dein Traum wird endlich Wirklichkeit.

Bei so einer Reise fast um die Welt
garantiert vor allen anderen Dingen
die Ausrüstung, klüglich zusammengestellt,
dem Unternehmen ein gutes Gelingen.

Die Reisetasche “XX-L”
mit vielen Fächern und Verschlüssen
ist wohl durchdacht und funktionell,
du wirst nie lang was suchen müssen:

Ein Necessaire, zusammengerollt,
hast Du doch immer schon gewollt?
Der Regenponcho, winzig klein,
passt immer überall hinein.
Musst Du lang im Jumbo hocken,
dann sind bequem die Flugzeugsocken.
Dies Heft für Skizzen und Notizen
soll die Erinnerung später stützen.
So ein stabiler Safety-Gurt
den dicksten Koffer “platzfest” zurrt.
Im Reiseführer ist zu lesen,
wer vor Dir schon wann wo gewesen.
Und, für den Fall des Überfalls,
ein Geldbehälter für den Hals.

Wenn einer eine Reise tut,
dann muss er sie bezahlen;
das ist so in Paris, Beirut,
in Thailand und Westfalen,
und prinzipiell wäre es nett,
wenn man eine Reserve hätt,
denn auch am letzten Rand der Welt
braucht der Tourist vor allem Geld;
so nimm von uns zu diesem Zweck
den krisenfesten Traveller-Scheck.

Nun denn- gute Reise, finde Dein Glück
und komm gesund zu uns zurück!