Da haben wir den Salat (Zur Einweihungsparty)

Wir haben den Salat gemacht
und die Menage gleich mitgebracht,
denn in eine gute Küche
gehören Wohl- und Würzgerüche.
Im herb-süß-scharfen Sortiment
gibt´s zwei, die wohl ein jeder kennt:

Die saure Schwester edler Weine
erscheint bei Tisch nicht gern alleine;
ein öliger Sir Galahad
begleitet sie in den Salat.
Dort bilden sie aus Wein und Fett
die wohlbekannte Vinaigrette:
Da gibt es manche Varianten,
die früher nur die Meister kannten:
Himbeere, Trüffel, Holzrauch gar,
mal wunder- und mal sonderbar.
Bei Salz und Pfeffer “ordinär”
muss ebenfalls ein Upgrade her:
“Poivre” in diversen Noten
und “Fleur de Sel” wird hier geboten.
Exotisch sind die Kostbarkeiten,
mit denen Könner zubereiten,
wonach man sich die Finger leckt,
weil es irgendwie besonders schmeckt.

Das Auge ist stets mit betroffen,
weshalb wir zuversichtlich hoffen,
dass das Behältnis auch gefällt
und nicht nur das, was es enthält.